NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

THE FUTURE BALL: #makeTOMORROWnow

Nach dem Motto „Die beste Art und Weise die Zukunft vorherzusagen ist sie zu gestalten“, bringen unsere Partner die mutigsten Entscheider Österreichs zusammen, um in einem festlich-futuristischen Ambiente auf die gemeinsame Zukunft anzustoßen. Die Themen Wirtschaft, Technologie, Mode und Kunst stehen dabei im Mittelpunkt. Gerade in der sich schnell drehenden Wirtschaftswelt sind innovative Ideen und neue Lösungsansätze ein Garant für wirtschaftlichen Erfolg.

 

Neben drei Floors mit unterschiedlichen Musikrichtungen machen multimediale Installationen zwischen Kunst, Technologie und Interaktion den neuartigen Ball zu einer ganzheitlichen Erfahrung. Als Eröffnungsakt zeigt Marian Essl alias MONOCOLOR (MNCLR) einen Teil seiner neuen Live Performance “Photism”. Passend zur Architektur von Jean Nouvel gibt er damit schon die Steilvorlage für das gesamte künstlerische Konzept das nur in Schwarz und Weiß gehalten ist.

 

Werden Sie selbst Teil der Zukunft und gestalten Sie in der Construction Suite Ihre Stadt! Im Vorfeld wurde von Architekturstudenten ein Wolkenkratzer aus weißen Lego-Bausteinen errichtet und Sie selbst können an der entstandenen Stadt weiter bauen. Inspiriert wird Ihr Prozess von einem Klangteppich aus Stadt und Baugeräuschen.

Ein Sponsoring der Construction Suite ist noch möglich und die finanzierten Legosteine werden im Anschluss dem St. Anna Kinderspital gespendet.  

 

 

WANN: 29. September, ab 20:00 Uhr

 

WO: SO/ Vienna (ehem. SOFITEL), Praterstraße 1, 1020 Wien

 

Dresscode: Abendgarderobe, All Black & Detail

 

 

Buy your TICKETS here!

 

Rabattcode exklusiv für IG Lebenszyklus BAU Mitglieder i. d. Höhe von 10 Prozent: DIEFINK_FUTURE

 

 

Alle weiteren Informationen zum Event finden Sie unter http://magazin.vangardist.com/futureball/ und für Informationen zu den Sponsoringpaketen schicken Sie bitte eine Anfrage an office@ig-lebenszyklus.at .

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau

NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau

Sämtliche Publikationen der IG Lebenszyklus Bau - Leitfäden, Modelle, Leistungsbilder und Videos sind ab sofort in der neuen Library-App kostenfrei, überall und immer abrufbar. Die IG Lebenszyklus Bau Library App ist im Apple Store (für iPhone und iPad) sowie im Play Store (für Android) verfügbar.
mehr

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Die Initiative der Petition „Gebäudetechniker*innen braucht das Land“ weist auf den akuten Notstand der Ausbildung von Gebäudetechnikern hin. Der Fachkräftemangel gefährdet den Klimaschutz. Mit der Übergabe der Petition an das Bundesministerium für Klimaschutz fordert die Initiative eine nachhaltige Stärkung der Ausbildung zum Gebäudetechniker als effektiver Beitrag zum Schutz von Klima, Umwelt und Wirtschaft.
mehr

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“ 1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

Das Klimaschutzministerium fördert im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft“ das Innovationslabor „Digital findet Stadt“ mit 1,5 Millionen Euro. Dabei wird die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Bau- und Planungsunternehmen bei gleichzeitiger Erhöhung der Nachhaltigkeit verbessert.
mehr