NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

BIM Symposium

Im Rahmen des BIM-Symposiums am 21. März 2019 versammeln sich zum vierten Mal hochkarätige Referenten rund um das Thema Building Information Modeling. Erfahren Sie von hochkarätigen Referenten unter anderem Informationen zu aktuellen BIM-Projekten, betrachten Sie BIM aus der Sicht verschiedener Rollen oder erhalten Sie Tipps zu BIM-Workflows in der Praxis.

Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit Kollegen und gewinnen Sie einen tiefen praxisnahen Einblick in BIM Prozesse, Projekte und neue Herausforderungen.

 

Wann:

21. März 2019

 

Wo: 

Schloss Schönbrunn

Apothekertrakt
Eingang Grünbergstraße / Meidlinger Tor
1130 Wien

 

Teilnahmegebühr:

Das Normalpreis-Ticket kostet EUR 270,- (exkl. USt.).

Noch bis 28. Februar gibt es vergünstige Earlybird-Tickets m EUR 230,00 (exkl. USt.) in begrenzter Stückanzahl.

 

Exklusiv für Mitglieder der IG Lebenszyklus Bau gilt ein Rabatt in der Höhe von EUR 30,- auf jedes Ticket bis 28.02.2019 (Promocode BIM2019).

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier sowie alle Informationen zu den Tickets und weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Rückfragen an:

ARTAKER Büroautomation GmbH

Frau Claudia Gründhammer

E-Mail: c.gruendhammer@artaker.com

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau

NEU: Die App der IG Lebenszyklus Bau

Sämtliche Publikationen der IG Lebenszyklus Bau - Leitfäden, Modelle, Leistungsbilder und Videos sind ab sofort in der neuen Library-App kostenfrei, überall und immer abrufbar. Die IG Lebenszyklus Bau Library App ist im Apple Store (für iPhone und iPad) sowie im Play Store (für Android) verfügbar.
mehr

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Die Initiative der Petition „Gebäudetechniker*innen braucht das Land“ weist auf den akuten Notstand der Ausbildung von Gebäudetechnikern hin. Der Fachkräftemangel gefährdet den Klimaschutz. Mit der Übergabe der Petition an das Bundesministerium für Klimaschutz fordert die Initiative eine nachhaltige Stärkung der Ausbildung zum Gebäudetechniker als effektiver Beitrag zum Schutz von Klima, Umwelt und Wirtschaft.
mehr

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“ 1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

Das Klimaschutzministerium fördert im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft“ das Innovationslabor „Digital findet Stadt“ mit 1,5 Millionen Euro. Dabei wird die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Bau- und Planungsunternehmen bei gleichzeitiger Erhöhung der Nachhaltigkeit verbessert.
mehr