NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Innovativ & digital: Kick-Off 2017

Rund 80 Personen versammelten sich bei der ersten Mitglieder- und Interessentenveranstaltung der IG Lebenszyklus Bau, in deren Zentrum die digitale Transformation der Bauwirtschaft und damit verbundene neue Geschäftsmodelle standen.

 

Die im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Vereinsagenda für das Jahr 2017 ist umfangreich: Vorgestellt wurde unter anderem eine Start-Up Initiative, welche die Digitalisierung der Branche vorantreiben soll. Im Rahmen von Diskussionsrunden in den Bereichen Planung, Errichtung, Finanzierung und Betrieb wurden konkrete Herausforderungen der Branche definiert, die nun als Grundlage für die Definition der Anforderungskriterien in den Start-Up Scoutingprozess einfließen.

IG Lebenszyklus Bau digitalisiert

 

Digitale Lösungen brauchen digitale Kommunikation: 2017 setzt der Verein daher auf die Videokommunikation. So sollen die entwickelten Modelle des Vereins stark vereinfacht das Interesse von Bauherren wecken und auch die Mitglieder des Vereins können sich im Rahmen von Kurzvideobeiträgen zur digitalen Transformation, inhaltlichen Schwerpunkten des Vereins und der eigenen Motivation zur Mitgliedschaft äußern. Ein Online-Fragebogen für Bauherren und Projektverantwortliche soll zudem die Selbstbewertung zu den Themen Projektkultur (erstes Pilotprojekt), Organisation und Prozesse ermöglichen.

 

Best Practice Plattform: Infrastruktur

 

Im Fokus des geplanten „Forum Infrastruktur“ steht die Ausrichtung von Kostenentscheidungen auf den Lebenszyklus, der projektphasenübergreifende Wissenstransfer sowie die Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Kriterien der Nachhaltigkeit. Mit der Veranstaltung holt die IG Lebenszyklus Bau erstmals die Innovationstreiber des österreichischen Infrastruktursektor vor den Vorhang.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Mobilität – Vernetzung – Verknappung Mobilität – Vernetzung – Verknappung

Mobilität – Vernetzung – Verknappung

Im Rahmen der 1. Mitglieder- und Interessentenveranstaltung 2019 wurde die inhaltliche Weiterentwicklung der IG Lebenszyklus Bau, welche seit Anfang des Jahres in Umsetzung ist, vorgestellt. Nach der Präsentation bisheriger Erfolge aus dem 1. Halbjahr wurde ein umfangreicher Ausblick auf die 2. Jahreshälfte 2019 gegeben: neben der Initiative „Haustechniker braucht das Land“ bleibt es auch rund um den DBS-Club spannend.
mehr

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit sind allgegenwärtig und vor allem auch für Planer und Planerinnen von essentieller Bedeutung – zumal ihre Umsetzung im Planungsprozess oft eine Herausforderung ist. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zur Teilnahme an einer Befragung von Planerinnen und Planern zur "Umsetzung der Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess".
mehr

Durchdachte Lichtlösungen für mehr Nachhaltigkeit Durchdachte Lichtlösungen für mehr Nachhaltigkeit

Durchdachte Lichtlösungen für mehr Nachhaltigkeit

Wir freuen uns, XAL seit Anfang 2019 als neues Mitglied der IG Lebenszyklus Bau begrüßen zu dürfen. Thomas Hellweg, der die IG Lebenszyklus Bau bereits seit einigen Jahren begleitet und unterstützt, teilt seine Erfahrungen im Rahmen der Arbeitsgruppe "Vernetzung" und beantwortete uns einige Fragen zu Potenzial und Mehrwert von durchdachten Lichtlösungen.
mehr