NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Umfrage zur Nutzung von bzw. Anforderungen an Energieverbrauchsdaten in Gebäuden

Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) ist nationaler Koordinator des EBC Annex 70 der Internationalen Energieagentur (IEA) und lädt Sie zur Teilnahme an einer spannenden Umfrage ein. Es werden Informationen über Anforderungen an gebäudebezogene Energiedaten (Bedürfnisse), Nutzungshäufigkeit oder den Zugang generiert, u.a. um den Übergang hin zu einem dekarbonisierten Gebäudesektor zu unterstützen. Dabei wird unterschieden, wie Daten genutzt werden können bzw. welche Daten fehlen.

 

Um dieses internationale Forschungsprojekt auf Basis hochwertiger und nachvollziehbarer Informationen zu realisieren, richtet sich die ÖGUT an Personen, die sowohl eigene gebäudebezogenen Energiedaten erheben als auch auf Daten anderer zugreifen und diese nutzen, um z.B. Gebäude hinsichtlich der Energieperformance zu optimieren oder Gebäudestrategien und -programme zu entwickeln.

 

Alle Antworten werden anonymisiert erhoben und im Zuge der Erstellung eines Reports zum (weltweiten) Umgang mit gebäudebezogenen Energieverbrauchsdaten ausgewertet. Alle Ergebnisse des EBC Annex 70 stehen Ihnen zur Verfügung. Dazu zählen ein Open-Access Datenrepositorium gebäudebezogener Energiedaten (z.B. offene Monitoring-Datensätze) sowie international frei verfügbare Gebäudebestandsmodelle.

 

Zur Umfrage gelangen Sie hier.

 

Zusätzliche Informationen zur Umfrage sowie dem EBC Annex 70 finden Sie hier.

 

 

Kontakt:

 

Mag. (FH) Hannes Warmuth, ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Tel: +43 1 315 63 93 -18

E-Mail: hannes.warmuth@oegut.at

 

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Cooporate or Die Cooporate or Die

Cooporate or Die

Wie transparent und offen können und müssen Unternehmen sich heute begegnen? Wie entsteht im Zeitalter der Digitalisierung Innovation? Und was genau ist eigentlich ein Ökosystem? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen der ersten DBS Academy unter dem Titel „Cooperate or Die“ in aspern Seestadt diskutiert. Das Ergebnis: Innovation braucht Partnerschaft. Die Herausforderung besteht oft darin, zu entscheiden, wann diese in welcher Form Mehrwert stiftet und wie tief sie in die unternehmenseigenen Prozesse integriert werden kann.
mehr

Mobilität – Vernetzung – Verknappung Mobilität – Vernetzung – Verknappung

Mobilität – Vernetzung – Verknappung

Im Rahmen der 1. Mitglieder- und Interessentenveranstaltung 2019 wurde die inhaltliche Weiterentwicklung der IG Lebenszyklus Bau, welche seit Anfang des Jahres in Umsetzung ist, vorgestellt. Nach der Präsentation bisheriger Erfolge aus dem 1. Halbjahr wurde ein umfangreicher Ausblick auf die 2. Jahreshälfte 2019 gegeben: neben der Initiative „Haustechniker braucht das Land“ bleibt es auch rund um den DBS-Club spannend.
mehr

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit sind allgegenwärtig und vor allem auch für Planer und Planerinnen von essentieller Bedeutung – zumal ihre Umsetzung im Planungsprozess oft eine Herausforderung ist. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zur Teilnahme an einer Befragung von Planerinnen und Planern zur "Umsetzung der Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess".
mehr