NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Im Namen der TU Graz, der IEA Forschungskooperation und der FFG, in Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bei der Durchführung der Umfrage zur Verbesserung von Grundlagen und Hilfsmitteln für eine Anwendung der Lebenszyklusanalyse in der Planung bitten.

 

>> Hier geht es zur Umfrage <<

 

Diese Umfrage ist Teil des internationalen Forschungsvorhabens IEA EBC Annex 72 (detaillierte Informationen finden Sie hier) und wird zeitgleich in mehr als 20 Ländern durchgeführt. Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch.

 

Mit Ihrer aktiven Mitwirkung und Unterstützung wird es möglich, die aktuellen Bedürfnisse der Planerinnen und Planer zu Methoden, Daten und Hilfsmitteln für eine Bewertung der Umweltqualität von Gebäuden kennenzulernen, zu analysieren und in der weiteren wissenschaftlichen Arbeit zu berücksichtigen. Zusätzlich sollen Anregungen für die Gesetzgebung formuliert werden.

 

IHRE TEILNAHME WIRD BELOHNT!

 

Durch die Teilnahme an der Umfrage haben Sie außerdem die Möglichkeit, eine kostenlose Eintrittskarte für die World Sustainable Built Environment (WSBE) Konferenz ‚BEYOND 2020‘ zu gewinnen, die im Juni 2020 in Göteborg (Schweden) stattfinden wird!

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Gebäudetechniker*innen braucht das Land

Die Initiative der Petition „Gebäudetechniker*innen braucht das Land“ weist auf den akuten Notstand der Ausbildung von Gebäudetechnikern hin. Der Fachkräftemangel gefährdet den Klimaschutz. Mit der Übergabe der Petition an das Bundesministerium für Klimaschutz fordert die Initiative eine nachhaltige Stärkung der Ausbildung zum Gebäudetechniker als effektiver Beitrag zum Schutz von Klima, Umwelt und Wirtschaft.
mehr

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“ 1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

1,5 Mio. Euro Förderzuschlag für Innovationslabor „Digital findet Stadt“

Das Klimaschutzministerium fördert im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft“ das Innovationslabor „Digital findet Stadt“ mit 1,5 Millionen Euro. Dabei wird die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Bau- und Planungsunternehmen bei gleichzeitiger Erhöhung der Nachhaltigkeit verbessert.
mehr

LEBENSZYKLUS UND GREEN DEAL LEBENSZYKLUS UND GREEN DEAL

LEBENSZYKLUS UND GREEN DEAL

Nachbericht der Mitglieder- und Interessenten-Veranstaltung der IG LEBENSZYKLUS BAU am 4. Juni 2020: Erfolge des ersten Halbjahres sowie aktuelle Projekte wurden im Rahmen einer Online-Konferenz vorgestellt. Auch die Arbeitsgruppen präsentierten erste Zwischenergebnisse vor rund 40 Teilnehmern.
mehr