NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Umfrage: Nachhaltigkeitsbewertung im Planungsprozess

Im Namen der TU Graz, der IEA Forschungskooperation und der FFG, in Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bei der Durchführung der Umfrage zur Verbesserung von Grundlagen und Hilfsmitteln für eine Anwendung der Lebenszyklusanalyse in der Planung bitten.

 

>> Hier geht es zur Umfrage <<

 

Diese Umfrage ist Teil des internationalen Forschungsvorhabens IEA EBC Annex 72 (detaillierte Informationen finden Sie hier) und wird zeitgleich in mehr als 20 Ländern durchgeführt. Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch.

 

Mit Ihrer aktiven Mitwirkung und Unterstützung wird es möglich, die aktuellen Bedürfnisse der Planerinnen und Planer zu Methoden, Daten und Hilfsmitteln für eine Bewertung der Umweltqualität von Gebäuden kennenzulernen, zu analysieren und in der weiteren wissenschaftlichen Arbeit zu berücksichtigen. Zusätzlich sollen Anregungen für die Gesetzgebung formuliert werden.

 

IHRE TEILNAHME WIRD BELOHNT!

 

Durch die Teilnahme an der Umfrage haben Sie außerdem die Möglichkeit, eine kostenlose Eintrittskarte für die World Sustainable Built Environment (WSBE) Konferenz ‚BEYOND 2020‘ zu gewinnen, die im Juni 2020 in Göteborg (Schweden) stattfinden wird!

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Wohnbau-Kongress 2020 in Wien Wohnbau-Kongress 2020 in Wien

Wohnbau-Kongress 2020 in Wien

Innovationsstrategien, leistbares Wohnen und Zukunftstrends: Am 30. Januar 2020 veranstaltet InterConnection Consulting erstmals den Wohnbau-Kongress in Wien. Die InterConnection baut dabei auf ihre Tätigkeit als Veranstalter und Marktforschungsinstitut in den Industrien Wohnbau und Fertighäuser und setzt inhaltliche Akzente auf Wohnbau-Projektentwicklung, Marktentwicklung & Trends sowie Wohnen der Zukunft.
mehr

Das Jahresprogramm 2020 Das Jahresprogramm 2020

Das Jahresprogramm 2020

Aufbauend auf dem in den vergangenen Jahren entwickelten K.O.P.T-Modell hat die IG Lebenszyklus Bau 2019 die Wirkung der Umweltfaktoren Mobilität, Vernetzung und Verknappung auf lebenszyklusorientiertes Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden zum zentralen Thema gemacht. Im Rahmen der Mitglieder- und Interessentenversammlung wurde das Jahresprogramm 2020 vorgestellt und die neuen Mitgliedsunternehmen berichteten, wie sie sich inhaltlich einbringen möchten. In insgesamt neun Arbeitsgruppen werden die Kernthemen des Vereins im kommenden Jahr vorangetrieben.
mehr

Vom Gebäude zum Raum Vom Gebäude zum Raum

Vom Gebäude zum Raum

Mehr als 20 hochkarätige Speaker, interaktive Break Out Sessions, Best-Practice-Beispiele und aktuelle Arbeitsergebnisse sorgten für ein spannendes Rahmenprogramm. Ökologische, soziokulturelle und ökonomische Veränderungsprozesse sowie die Digitalisierung und Automatisierung vieler Arbeitsabläufe machen die integrale Betrachtung von Gebäude- und Quartiersentwicklung heute zu einer Notwendigkeit.
mehr