NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Symposion „Stadt der Zukunft“

Nachhaltigkeit vom Quartier bis zum Baustoff

 

IBO und bauXund veranstalten – gemeinsam mit der IG Lebenszyklus Bau – am 9.11. und 10.11.2017 das Symposion im Flacklwirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax (NÖ). Das zweitägige Symposion findet bereits zum sechsten Mal statt und wir laden Sie herzlich dazu ein. Das Symposion beleuchtet den Weg zur Smart City, zur Stadt der Zukunft und wie und womit sie um – oder neu gebaut werden kann. 

 

 

Beim Symposion „Stadt der Zukunft“ spannen wir den Rahmen der Nachhaltigkeit von der Baustoff- und Baukomponentenauswahl über die Gebäude- bis zur Quartiersentwicklung.

Wie bewährt werden sich private und öffentliche Bauherren und Planende, BeschafferInnen und Bauausführende, Anbieter von Baustoffen und Dienstleistungen sowie ExpertInnen aus Forschung und Wissenschaft begegnen und austauschen. 

Vorträge von Geschäftsführern von namhaften Bauträgern, Forschungs- und Beratungsunternehmen sowie führenden Experten vermitteln Sichtweisen, Erfahrungen, Instrumente und Anregungen zum Thema, z. B.

 

  • Nachhaltige Quartiers- und Stadtentwicklung
  • Aktuelle Trends in der Gebäude- und Quartierszertifizierung
  • Schadstoffminimierung in der Praxis
  • Lebenszyklus denken und umsetzen
  • Praxiserfahrungen aus hervorragenden „Mutmachprojekten“ aus ganz Österreich

 

Meinungsaustausch und Diskussion in diesen zwei Tagen auf hohem Niveau, darunter das moderierte „Solution Cafe“, vertiefen den persönlichen Wissenzuwachs.

 

Ausgewählte Anbieter von Bauprodukten, bautechnischen Lösungen und Dienstleistungen stellen zum Thema passend in einer Hausmesse im Foyer ihre Angebote vor. Weiters gibt es die Gelegenheit sich über Gebäudezertifikate, Qualitätssicherung in der Planungs- und Bauphase, ökologische Bauprodukte, Schadstoffvermeidung, Schulungsangebote und sonstige Dienstleistungen zu informieren.

 

Auch diesmal haben die Veranstalter ein Gesamtpaket geschnürt. Diese Symposionpauschale besteht aus der Tagungsgebühr und der Übernachtung im Einzelzimmer inkl. zwei Mittagessen, Abendessen, Frühstück und Pausenverpflegung sowie dem Rahmenprogramm. Für IG Lebenzyklus Bau-Mitglieder gibt es eine ermäßigte Tagungspauschale!

 

TERMIN

 

Wann: 9.– 10. November 2017

Wo: Flacklwirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

 

Das detaillierte Symposionprogramm und weitere Informationen können Sie auf http://www.ibo.at/de/symposion2017.htm einsehen, wo es auch die Online-Anmeldemöglichkeit gibt.

 

Anmeldung

 

Programm

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Seminar Gebäudelebenszyklusanalysen Seminar Gebäudelebenszyklusanalysen

Seminar Gebäudelebenszyklusanalysen

SeminarteilnehmerInnen des Seminars „Gebäudelebenszyklusanalysen“ der Donau-Universität Krems erhalten einen fundierten Einblick in die Berechnung der Lebenszykluskosten und die ökologische Bewertung von Gebäuden anhand praxisbezogener Beispiele und unter Anwendung der aktuellen Normen, Berechnungsmethoden und Werkzeuge. Das insgesamt 6-tägige Seminar ist in drei Moduleinheiten gegliedert und bietet die Möglichkeit unter Betreuung der Vortragenden ein eigenes Projekt zu entwickeln um die erlernten Methoden direkt anzuwenden.

Anmeldungen bis 8. Februar 2019!
mehr

Exkursion „BIM on site!“ Exkursion „BIM on site!“

Exkursion „BIM on site!“

Erfahren Sie aus erster Hand, wie BIM seitens des Bauherren implementiert werden kann und wo die Herausforderungen, aber auch die konkreten Nutzen liegen! Im Zuge der Baustellenbesichtigung besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Vertretern der beteiligten Planenden und Ausführenden.
mehr

„Lebenszyklus neu gedacht“: Unser Arbeitsjahr 2019 „Lebenszyklus neu gedacht“: Unser Arbeitsjahr 2019

„Lebenszyklus neu gedacht“: Unser Arbeitsjahr 2019

Im Rahmen der 2. Mitglieder- und Interessentenveranstaltung der IG Lebenszyklus Bau wurde die kontinuierliche Weiterentwicklung der Inhalte der IG Lebenszyklus Bau – Vom Gebäude zu dessen Umfeld – für das kommende Jahr präsentiert. Mehr als 50 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung am 11. Dezember 2018 in den Räumlichkeiten von weXelerate. Neben einer kurzen Einleitung und Präsentation der Jahresergebnisse 2018 wurde die neuen Schwerpunktthemen vorgestellt.
mehr