Die IG Lebenszyklus Bau lädt Bauherren und Branchenvertreter im kommenden Herbst gleich zu drei Veranstaltungen nach Wien. Der Fokus der Veranstaltungsreihe liegt auf innovativen und digitalen Lösungen für die Bau- und Immobilienwirtschaft, präsentiert von Auftraggebern und Auftragnehmern aus dem Hoch- und Infrastrukturbau sowie von Start-Ups aus ganz Europa.

Wien, 5. April 2017 – Unter dem Motto „Digitize today’s building industry“ werden im Rahmen der Initiative Digital Building Solutions (DBS) Start-Ups aus den DACH- und CEE-Ländern dazu aufgerufen, digitale und disruptive Soft- und/oder Hardwarelösungen sowie Services für die Planung, die Errichtung, den Betrieb und die Finanzierung von Bauwerken einzureichen. Gefragt sind komplett neue Ideen, aber auch transformierbare Lösungen aus anderen Industrien.

Wien, 9. März 2016 – Unter dem neuen Namen „IG Lebenszyklus Bau“ schließt der 2012 als IG Lebenszyklus Hochbau gegründete Verein zur Optimierung von Prozessen in der Bauwirtschaft ab sofort den gesamten Infrastrukturbereich mit ein. Auftraggeber und Bieter im Hoch- und Tiefbau sollen durch den gegenseitigen Austausch im Rahmen des Vereins profitieren. Dabei werden unter anderem bisher für den Hochbau entwickelte Modelle und Leistungsbilder für den Infrastrukturbereich angepasst.

„Wir brauchen den Wandel von einer Erfolgskultur hin zu einer Leistungskultur, in der mehr Aufmerksamkeit auf teamorientierte Prozesse und Abläufe gelegt wird. Das gilt für den Sport ebenso wie für die Wirtschaft und die Bauwirtschaft“, zeigt sich Olympiasieger Toni Innauer, heute Trainer und Sportmanager, bei seiner Keynote im Rahmen des 5. Kongresses der IG Lebenszyklus Bau überzeugt. Der Verein definierte 2015 die Kultur neben Organisation und Prozessen als dritte Säule erfolgreicher Bauprojekte.

Salzburg, 12. August 2015 – Erstes Bauherren-Forum in Salzburg: Unterstützung für Bauherren bei der lebenszyklusorientierten Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Unter dem Motto „Die drei Säulen erfolgreicher Bauprojekte: Organisation, Kultur und Prozesse“ können sich Eigentümer und Betreiber von Hochbauten am 16. September 2015 in Salzburg über das lebenszyklusorientierte Vorgehen beim Neubau oder der Revitalisierung ihrer Gebäude informieren.

Wien, 13. Mai 2015 – Die vermutlich ab September 2015 gültige Novelle des Bundesvergabegesetzes (BVergG) soll soziale, umweltbezogene und nachhaltige Aspekte bei öffentlichen Vergaben von Bauaufträgen verstärken. Das Thema bewegt: Im Rahmen des Vergabe-Forums der IG Lebenszyklus Bau diskutierten zahlreiche Auftraggeber und Auftragnehmer über die damit verbundenen Änderungen. Gastgeber Robert Körbler begrüßte zu diesem Anlass die IG Lebenszyklus Bau im neuen Philips Headquarter im Wiener Euro Plaza.